Schlagwort-Archive: backen

Leichtes Weißbrotrezept

Zutaten für einen Laib

500 gr Weizenmehl 550

10 gr Salz

5 gr Hefe

15 gr Agavendicksaft

300 ml Wasser

  1. Mehl, Salz, Hefe, Agavendicksaft und lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und durchkneten. Ich knete ihn üblicherweise mit der Hand so etwa 15 min lang. Danach den Teig mit etwas Mehl bestäuben und 1 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. Den gegangenen Teig noch einmal kräftig kneten und dann länglich zu einem Laib formen. Den Laib legt ihr nun auf ein Backblech mit Backpapier und lasst ihn dann abgedeckt noch 20 min bei Zimmertemperatur gehen.
  3. Währenddessen den Ofen auf 230° vorheizen. Den Brotlaib mehrmals einschneiden, in einem Abstand von ca. 1 cm. Danach könnt ihr das Weißbrot noch mit etwas Milch bestreichen, wenn ihr möchtet. Dann schiebt ihr es in die Mitte des Ofens und nach 45 min sollten sie goldbraun und fertig sein.

Kleiner Tipp von mir: Achtet darauf, das Brot ordentlich einzuschneiden, sonst kann es leicht an der Seite aufreißen und überprüft die Ofentemperatur. Mein Ofen hat eine etwas höhere Oberhitze, deshalb wird es bei mir immer etwas dunkel.

Willkommen

Ein herzliches Willkommen an meine ersten Leserinnen und Leser!

Wie du siehst, ist es hier noch etwas leer. Aber das wird sich nach und nach ändern. Dieser Blog ist mein persönliches Back-Tagebuch und ich freue mich, wenn du mich begleitest und es mitgestaltest.

Ich möchte lernen, wie man richtig gutes Brot backt, wie man einen ordentlichen Sauerteig hinbekommt und wie man ihn hegt und pflegt. Ich möchte Neues und Ausgefallenes probieren und mich nicht mehr von kompliziert klingenden Rezepten einschüchtern lassen. Und dieses Projekt startet hier und jetzt. 

Für dieses Wochenende habe ich mir ein simples Weißbrot vorgenommen. Das habe ich schon einmal gebacken, damals wurde es allerdings etwas dunkel, deshalb werde ich mich mal ein bisschen informieren, was ich dagegen tun kann. Das Ergebnis wird es natürlich hier zu sehen und zu lesen geben. Seid gespannt.